Nukipedia: Chance für Abrüstung o. nukleare Renaissance

Nukipedia: 2022 – Chance für Abrüstung oder nukleare Renaissance?

Du hörst auf einmal von Atomwaffen und Drohungen mit diesen Waffen in den Nachrichten? Du willst verstehen, warum diese Massenvernichtungswaffen immer noch existieren – und wer sich dafür einsetzt, dass sie abgeschafft werden? Das Jahr 2022 pendelt zwischen der Chance für Abrüstung und einer nuklearen Renaissance:  Drohungen mit Atomwaffen, Milliardeninvestitionen in nukleare Abschreckung, zwei wichtige UN-Konferenzen zu dem Thema und eine internationale Bewegung zur Ächtung dieser Massenvernichtungswaffen.

Du willst besser verstehen, wie Diplomatie und Machtpolitik im Bereich nukleare Abrüstung funktionieren? Du willst mehr über die Chancen, Hürden und Herausforderungen von UN-Konferenzen erfahren? Dann komm zu unserer Nukipedia!

Mit Expert*innen-Inputs und interaktiven Workshops werden wir uns mit den aktuellen Entwicklungen auseinandersetzen. Am zweiten Tag verhandelst du! –  Wird 2022 eine Chance für Abrüstung oder das Jahr der nuklearen Renaissance?

Der Workshop ist für alle Menschen bis Mitte 30 geeignet, die Lust haben mehr über nukleare Abrüstung zu erfahren, sich zu vernetzen und auszutauschen.

Vorläufiges Programm:

Samstag:

  •  2022 – Die Gleichzeitigkeit von Ab- und Aufrüstung (Drohungen mit Atomwaffen, Krise des Nichverbreitungsvertrags und Bewegung zur Ächtung von Atomwaffen)
  • Folgen von Atomwaffeneinsätzen- und tests: Stimmen von Betroffenen und Kämpfer*innen für nukleare Gerechtigkeit
  • Was ist mit „menschlicher Sicherheit“ gemeint? Warum ist es wichtig und welchen Einfluss hat es auf den UN-Vertrag zum Verbot von Atomwaffen?
  • Eine Agenda für Nuclear Justice (Jana Baldus, Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Doctoral Researcher HSFK)

Sonntag:

  • Diplomatic Language – What does it really mean? (Workshop auf Englisch mit  Richard Lennane, ehemaliger Diplomat Australiens)
  • Rollenspiel: Kleinster gemeinsamer Nenner oder großer Schritt für die Abrüstung?
  • Der UN-Tag zur Abschaffung von Atomwaffen

Teilnahmebeitrag: 20,00 Euro

Fahrtkostenzuschuss: 50,00 Euro

Die Hygienemaßnahmen werden entsprechend der Pandemiesituation angepasst. Wir bitten alle Teilnehmenden geimpft und getestet am Workshop teilzunehmen. Wir werden Schnelltests vor Ort haben.

Anmeldung Nukipedia

Nukipedia II 2022