Nukipedia 2020

+++ Auf Grund der Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19 müssen wir das Seminar leider absagen. Nach jetzigem Stand wird unsere Herbst-Nukipedia wie geplant im Oktober mit dem gleichen Schwerpunkt stattfinden. Bei grundsätzlichem Interesse an unseren Seminaren, meldet euch gern bei campus@icanw.de+++

NVV, TPNW, nuklearer (Neo)kolonialismus – die Begriffe sagen dir noch nichts? Du willst verstehen, warum Atomwaffen auf einmal wieder ein Thema in den Nachrichten sind? Dann komm zu unserer Nukipedia!

In unserem Frühjahrs-Seminar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der nuklearen Abrüstung. Welche Verträge gibt es? Was sind aktuelle Entwicklungen? Was hat es mit der Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags auf sich? Durch Impulsreferate, Workshops und Gruppenarbeiten erhälst du Einblick in das Thema Nuklearpolitik und die Aktivitäten des Friedensnobelpreisträgers ICAN. Anschließend kannst du selbst mit Entscheidungsträger*innen über nukleare Abrüstung sprechen.

Dieses Jahr setzen wir uns außerdem fokussiert mit einer post-kolonialen Perspektive auseinander. Bei der Frühjahrs-Nukipedia wollen wir in das Konzept des nuklearen (Neo)kolonialismus einführen und einen Überblick zu relevanten Akteuren im Kontext nuklearer Auf- und Abrüstung erhalten. Im Herbst setzen wir uns dann vertieft mit der aktuellen Rolle der Staaten aus dem globalen Süden im Bereich Atomwaffen auseinander.

Das Seminar ist für Studierende und junge Erwachsene, die mehr über Atomwaffen und Nuklearpolitik erfahren möchten. Bei Fragen meldet euch bei campus@icanw.de

Unkostenbeitrag:

  • ICAN-Botschafter*innen: 15,00 Euro (Du hast bereits an einem ICAN-Workshop teilgenommen).
  • Neue Interessierte: 25,00 Euro

Schlafplatz:

Wenn du eine Unterkunft in Berlin benötigst, können wir versuchen dir einen Schlafplatz bei Menschen aus unserem Netzwerk zu vermitteln. Unsere Bettenbörse ist wieder aktiv!

Reisekostenzuschuss:

Wir können 15 Menschen einen Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 50,00 € gewähren. Je früher du dich anmeldest, desto eher können wir den Zuschuss garantieren.

Vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten

Samstag: 18. April 2020

  • Basiswissen I: Einführung Atomwaffenstaaten
  • Basiswissen II: 1×1 der Abrüstungsverträge
  • No Nukes I: Wie funktioniert eine Atombombe?
  • No Nukes II: Whose Security are we talking about ? – Die humanitären Folgen von Atomwaffen
  • No Nukes III: Nuklearer (Neo)kolonialismus
    • Einführung in das Konzept
    • Aktivismus indigener Bevölkerung
    • Akteure des nuklearen Neokolonialismus

Sonntag: 19. April 2020

  • ICAN vor Ort – Wie kannst du aktiv werden?
  • 2020 Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrages: Chance oder Sackgasse?
    • Verhältnis des NVV und Atomwaffen-Verbotsvertrag (TPNW)
    • Welche Chance bietet die Überprüfungskonferenz
  • Abrüstung zwischen New York und Berlin I – Campaigning auf mehreren Ebenen
    • Der Atomwaffen – Verbotsvertrag und die Rolle Deutschlands
    • Strategie ICAN Deutschland
    • Wie führe ich Gespräche mit politischen Entscheidungsträger*innen?
  • Abrüstung zwischen New York und Berlin II –
    • Argumentationswerkstatt
    • Vorbereitung der Gespräche am Montag

Montag: 20. April 2020 (die Gespräche stehen unter Vorbehalt der Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19)

  • Gespräche mit Abgeordneten und Fachministerien in Kleingruppen

Anmeldung Nukipedia - Frühjahr 2020

  • Dein Geburtsdatum brauchen wir zur zur Anmeldung für das Praxisgespräch. Dies findet voraus. im Auswärtigen Amt oder Bundestag statt.
  • Nach derzeitigem Stand finden Gespräche mit Vertreter*innen des Auswärtigen Amts, der Grünen, der SPD und der Linken statt. (AA, SPD und Grüne am Vormittag, Linke am Nachmittag). Gesprächspartner*innen von FDP und CDU/CSU sind ebenfalls angefragt. Die Gespräche finden in Kleingruppen statt. Jede*r Teilnehmende nimmt voraus. an einem Gespräch teil. Wir versuchen eurer Präferenz nachzukommen, achten aber auch auf eine ähnliche Gruppengröße.

Ihr habt Lust euch auf das Thema einzustimmen? Dann lohnt sich ein Reinhören in diese Podcasts:

Frankreich und seine Atomtests (Deutschlandfunk)

Interview mit Rodrigue Muganwa Lubulu (Kongo) – Lifehack Peace