Flagge „Nuclear weapons ARE BANNED“

ICAN-Publikation

Jetzt Flagge zeigen! Am 22.1. tritt der Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Europaweit sollen an städtischen Gebäuden, Rathäusern, Kirchen, Wahlkreisbüros, den Büros von Partnerorganisationen oder aus den Fenstern von Aktivist*innen Flaggen gezeigt werden, damit deutlich wird: Atomwaffen sind verboten!

ICAN Deutschland ließ 1200 Flaggen mit dem Motto „Nuclear weapons ARE BANNED“, wie im Bild links zu sehen, produzieren. Die Flaggen werden ca. 80 x 150 cm groß sein und können aus dem Fenster oder vom Balkon gehängt oder auch gehisst werden. Sie haben einen Hohlsteg links für eine Stange.

Die Flaggen sind jetzt vergriffen. Wir nehmen leider keine Bestellungen mehr auf.

Wegen des Lockdowns ist es zu Lieferungsverzögerungen gekommen, aber alle bekommen ihre bestellten Flaggen! Wir bitten darum von telefonischen und Mailanfragen abzusehen, weil wir keine Kapazitäten zum Beantworten haben.

»Hier die Druckdatei als PDF, falls jemand selber die Flaggen drucken möchte.

»Hier ein DIN A3 Plakat (auf deutsch) als PDF zum halten und fotografieren lassen.