Petition unterschreiben

Die neue Bundesregierung soll den Beitritt Deutschlands zum Atomwaffenverbot erklären! [Weiterlesen] Petition unterschreiben
weiterlesen
Post Image

Koalitionsvertrag: Stillstand bei Abrüstung

Atomwaffenverbot wird ausgeklammert - Union und SPD halten an US-Atomwaffen in Deutschland fest [Weiterlesen] Koalitionsvertrag: Stillstand bei Abrüstung
weiterlesen
Post Image

ICAN-Erklärung für Abgeordnete

Diese Unterstützungserklärung unterstreicht das Engagement von Abgeordneten weltweit, den Beitritt zum Verbotsvertrag in ihren Ländern voranzutreiben. [Weiterlesen] ICAN-Erklärung für Abgeordnete
weiterlesen
Post Image

Weltuntergangsuhr steht auf zwei vor Zwölf

Erst einmal stand die Welt nach Expertenmeinung so kurz vor dem Untergang. Grund sind die Spannungen zwischen atomar bewaffneten Staaten [Weiterlesen] Weltuntergangsuhr steht auf zwei vor Zwölf
weiterlesen
Post Image

Abschreckungspolitik treibt Welt an den Abgrund

Veröffentlicht am 15. Februar 2018

Anlässlich der Münchener Sicherheitskonferenz fordern ICAN und IPPNW ein Ende der Nuklearen Teilhabe und den Beitritt Deutschlands zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag [Weiterlesen] Abschreckungspolitik treibt Welt an den Abgrund

Koalitionsvertrag: Stillstand bei Abrüstung

Veröffentlicht am 7. Februar 2018

Atomwaffenverbot wird ausgeklammert – Union und SPD halten an US-Atomwaffen in Deutschland fest [Weiterlesen] Koalitionsvertrag: Stillstand bei Abrüstung

Atomwaffeneinsatz wird wahrscheinlicher

Veröffentlicht am 2. Februar 2018

Angesichts Trumps neuer Nukleardoktrin fordern Friedensnobelpreisträger von Deutschland eine Abkehr von der US-Abschreckung [Weiterlesen] Atomwaffeneinsatz wird wahrscheinlicher

Weltuntergangsuhr steht auf zwei vor Zwölf

Veröffentlicht am 25. Januar 2018

Erst einmal stand die Welt nach Expertenmeinung so kurz vor dem Untergang. Grund sind die Spannungen zwischen atomar bewaffneten Staaten [Weiterlesen] Weltuntergangsuhr steht auf zwei vor Zwölf

SPD muss sich gegen Atomwaffen bekennen

Veröffentlicht am 18. Januar 2018

Kurz vor dem Sonderparteitag der SPD fordern ICAN und IPPNW von den Sozialdemokraten eine klare Positionierung gegen Atomwaffen. [Weiterlesen] SPD muss sich gegen Atomwaffen bekennen

Mehr Atomwaffen und Abschreckungsrhetorik

Veröffentlicht am 12. Januar 2018

Das neue Atomwaffenkonzept der Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das kritisieren die Friedensorganisationen IPPNW und ICAN  [Weiterlesen] Mehr Atomwaffen und Abschreckungsrhetorik

Kim und Trump: „Potenzvergleiche Halbstarker“

Veröffentlicht am 3. Januar 2018

Die Friedensnobelpreisträger der Anti-Atomwaffen-Kampagne ICAN sind besorgt über die erneute rhetorische Eskalation im Atomkonflikt zwischen USA und Nordkorea. [Weiterlesen] Kim und Trump: „Potenzvergleiche Halbstarker“

Die ICAN-Friedensnobelpreisrede

Veröffentlicht am 2. Januar 2018

Am 10. Dezember 2017 erhielt ICAN den Friedensnobelpreis. Beatrice Fihn (ICAN-Geschäftsführerin) und Setsuko Thurlow (Hibakusha) hielten die Nobelpreisrede für ICAN. [Weiterlesen] Die ICAN-Friedensnobelpreisrede