Presse & Publikationen

Pressekontakt: Bei Fragen sowie für Statements, Interviewwünsche, etc. wenden Sie sich bitte an presse@ican.berlin


Presseverteiler: Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und informieren Sie über Neuigkeiten. Füllen Sie einfach das Formular aus oder schreiben Sie uns eine formlose Mail.


Fotos in Druckauflösung finden Sie auf unserem Flickr-Account (Creative Commons-Lizenz).


ICAN in den Medien: Was berichten die anderen über uns? Eine kleine Medienresonanz finden Sie hier.


Letzte Pressemitteilungen

PM: Nuclearban Radmarathon 1. Juni 2024

Veröffentlicht am 1. Juni 2024

Nuclearban Radmarathon: Friedensdemo auf Rädern am 1. Juni – 280 km durch Berlin und Brandenburg Berlin, 30.05.2024 – Am 1. Juni sind nach aktuellem Stand [Weiterlesen]

PM: Nuclear Victims Remembrance Day

Veröffentlicht am 29. Februar 2024

ICAN Deutschland gedenkt zum Nuclear Victims Remembrance Day den Opfern von Atomwaffentests und ruft zur Anerkennung der menschlichen Kosten atomarer Aufrüstung auf Berlin, 29.02.2024 – [Weiterlesen]

Pressemitteilung zur atomaren Ebene des Ukrainekries

Veröffentlicht am 23. Februar 2024

Zweiter Jahrestag der russischen Invasion in die Ukraine: ICAN Deutschland zur atomaren Ebene des Ukrainekriegs Berlin, 23. Februar 2024 – Vor genau zwei Jahren begann [Weiterlesen]

PM: Debatte um nukleare Abschreckung in Europa

Veröffentlicht am 15. Februar 2024

Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) warnt vor gefährlicher Debatte über den Ausbau nuklearer Abschreckung in Europa Berlin, 15.02.2024 – Angesichts der aktuellen Forderungen [Weiterlesen]

PM: ICAN Deutschland feiert den 3. Jahrestag des AVV

Veröffentlicht am 24. Januar 2024

Berlin, 18. Januar 2024 – Biowaffen sind seit 1975 und Chemiewaffen sind seit 1997 verboten. Ein UN-Verbot aller Massenvernichtungswaffen feiern wir am 22. Januar 2024 [Weiterlesen]

PM: Abrüstungskonferenz endet erfolgreich mit Konsens

Veröffentlicht am 5. Dezember 2023

Abrüstungskonferenz endet erfolgreich mit Konsens und verabschiedet starke politische Erklärung. Deutschland war nur beobachtend dabei. New York, 5. Dezember 2023 – Die Staatenkonferenz des Atomwaffenverbotsvertrages [Weiterlesen]