Der Fotograf Ralf Schlesener beim Nukipedia-Workshop 2018.

Fotoausstellung: Ban the Bomb

Fotos von Ralf Schlesener sind im Rahmen einer Ausstellung zu sehen.

Seit den Verhandlungen an der UN in New York im Sommer 2017 hat Ralf Schlesener viele ICAN Ereignisse fotografisch begleitet. In digitalen Medien sind die Fotos verbreitet. Diese Woche sind ausgewählte Arbeiten im Rahmen einer Gruppenausstellung zum ersten Mal als große Prints an einer Wand zu sehen. Unter dem Titel „Es gibt Orte, an die ich mich erinnere“ stellen 9 Fotografen eine Sicht auf ihre in einem einjährigen Prozess erarbeiteten Themen aus.

Vernissage ist 08.11.2018, 19:00 in der G37.
Geöffnet: 9.11. bis 30.11. Do bis So von 16:00 bis 19:00

Die Ausstellung ist auch in das Programm des „Monat der Fotografie Off“ aufgenommen.